Waffe
Spielzeug-Sturmgewehr löst in Memmingen Polizeieinsatz aus

Die Mitteilung von Passanten, dass zwei Personen vor einem Haus nahe der Memminger Innenstadt mit einem Sturmgewehr hantieren, löste am Dienstagmittag gegen 12 Uhr einen Polizeieinsatz aus.

Der Sachverhalt konnte jedoch schnell geklärt werden. Ein 18-jähriger Memminger bekam von seiner Mutter den Auftrag, ein bei einer Verlosung gewonnenes Spielzeug-Sturmgewehr zu entsorgen. Der 18-Jährige, in Begleitung eines gleichaltrigen Freundes, hantierten dabei im Hofraum des Anwesens mit der täuschend echt aussehenden Waffe und entfernten sich anschließend im Pkw eines Bekannten.

Mehrere Passanten hatten den Vorfall beobachtet und die Polizei verständigt. Von der Mutter informiert kehrten die drei kurze Zeit später zum Wohnanwesen zurück und wurden dort von den Beamten in Empfang genommen.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei der täuschend echt aussehenden Waffe um ein Spielzeuggewehr handelte, welches von den Beamten sichergestellt und nun der Vernichtung zugeführt wird.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen