Special Blaulicht SPECIAL

30 Bewohner wurden evakuiert
Sicherungskasten in Kemptener Wohn- und Geschäftshaus fängt Feuer

In Kempten musste am frühen Freitagmorgen ein Wohn- und Geschäftshaus geräumt werden. (Symbolbild)
  • In Kempten musste am frühen Freitagmorgen ein Wohn- und Geschäftshaus geräumt werden. (Symbolbild)
  • Foto: kleincrossi von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In einem Wohn- und Geschäftshaus in der Feilbergstraße in Kempten hat am frühen Freitagmorgen ein Sicherungskasten im Erdgeschoss Feuer gefangen. Wie die Polizei berichtet, wurde das Gebäude gegen 5 Uhr geräumt. 30 Bewohner wurden vorsorglich evakuiert. Fast alle Bewohner konnten etwa eine Stunde später wieder in ihre Wohnungen zurück. Verletzt wurde niemand.

Sachschaden im sechsstelligen Bereich

Nach ersten Einschätzungen der Polizeibeamten dürfte ein technischer Defekt ausschlaggebend für den Brand gewesen sein. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 30.000 Euro. Der Schaden der durch das Rauchgas entstand ist wesentlich höher anzusetzen. Der Warenbestand eines Geschäfts dürfte vermutlich nicht mehr zu verwenden sein, der Sachschaden wird hier in einer mittleren sechsstelligen Summe geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen