Pressemitteilung
Sicherheitsgespräch: Kempten ist eine sichere Stadt

Vergangene Woche wurde auf Einladung der Stadt Kempten das jährliche Sicherheitsgespräch mit Vertretern des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West durchgeführt.

Oberbürgermeister Thomas Kiechle und Polizeipräsident Werner Strößner erörterten mit den zuständigen Referenten und Amtsleitern der Stadtverwaltung sowie den Leitern der Polizeiinspektionen und der Kriminalpolizei die örtliche Sicherheitslage.

Schwerpunkte des Austauschs lagen im Bereich der Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls, der Verkehrssicherheit und der Umstellung auf den Digitalfunk, insbesondere bei den Feuerwehren und dem Katastrophenschutz. Polizeipräsident Strößner resümierte: 'Kempten ist eine sichere Stadt, gerade im Vergleich zu bayerischen Städten ähnlicher Größe'.

Erfreulich ist auch, dass es nach verstärkter polizeilicher Kontrolltätigkeit zur Verhinderung des Wohnungseinbruchsdiebstahls und nach Festnahme einer Diebesbande Mitte Januar 2017 zu keinen entsprechenden Taten mehr im Stadtgebiet gekommen ist. OB Kiechle unterstrich die Bedeutung des gemeinsamen Austauschs: 'Die Stadt und die Polizei arbeiten auf allen Ebenen eng und vertrauensvoll zusammen'.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019