Special Blaulicht SPECIAL

Betrug
Seniorinnen aus Kempten durchschauen falsche Polizeibeamte am Telefon

Telefonbetrug durch angebliche Polizisten (Symbolbild).
  • Telefonbetrug durch angebliche Polizisten (Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Montagabend wurden zwei Seniorinnen aus Kempten durch sogenannte „falsche Polizeibeamte“ telefonisch kontaktiert. In einem Fall gab sich die bisher unbekannte Täterschaft als Beamter der Polizeiinspektion Kempten, im anderen Fall als Beamter der Kriminalpolizei Kempten.

Die Anrufer gaben an, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden wäre und erkundigten sich nach Schmuck und Geld. Die Seniorinnen durchschauten den Betrugsversuch und verständigten die Polizeiinspektion Kempten. Die Polizeiinspektion Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen.

Versuchter Anrufbetrug in Blaichach

Am gestrigen späten Vormittag wurde ein betagter Mann von einer unbekannten weiblichen Person angerufen. Die Anruferin gab sich als Rechtsanwältin aus und forderte den Mann auf, dass er zwei Gutscheine eines Online-Händlers in Höhe von 100 Euro erwerben solle. Der Senior sollte die Gutscheincodes in einem weiteren Telefonat an die Anruferin übermitteln. Mit der Übermittlung der Codes werde ein Gewinn in Höhe von 150.000 Euro ausbezahlt. Der Mann ging jedoch nicht weiter auf das Gespräch ein und meldet den Sachverhalt der Polizei.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, niemals Gebühren, Notarkosten oder Steuern für die Übergabe eines Gewinnes zu bezahlen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen