Aktionstage
Schulwegsicherheit: Positives Resümee nach Kontrollen in Kempten

Zu Beginn des neuen Schuljahres beteiligten sich die Dienststellen des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West an den landesweiten Aktionstagen zur Gewährleistung der Schulwegsicherheit. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zieht ein positives Fazit.

Die Kontrollmaßnahmen fanden vom 15.09.2015 bis zum 18.09.2015 statt, wobei im Bereich von Schulen und Kindergärten, bzw. auf den Schulwegen schwerpunktmäßig auf die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, die Gurtanlegepflicht, die Kindersicherungspflicht und die Helmtragepflicht geachtet wurde.

Allein 185 Einsatzstunden wurden für die technische Geschwindigkeitsüberwachung aufgewendet, wobei knapp 6.000 Fahrzeuge gemessen und etwas über 800 Fahrzeugführer beanstandet wurden. Trauriger Spitzenreiter war ein Autofahrer, der im Bereich der Ortsdurchfahrt Börwang, also innerorts, mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h gemessen wurde.

Darüber hinaus kontrollierten die Beamten über 2.400 weitere Verkehrsteilnehmer. Mehr als 300 von ihnen verstießen gegen die Gurtpflicht. Im Bereich Burgau stoppte die Polizei einen jungen Pkw-Fahrer, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sein Gefährt führte.

Die Aktionstage waren im Gesamtergebnis ein voller Erfolg und leisteten einen erheblichen Anteil zur Gewährleistung der Schulwegsicherheit. Dieses Ziel ist auch außerhalb der Aktionstage von herausragenden Bedeutung und wird im Verlauf des weiteren Schuljahres priorisiert überwacht. Die relativ hohe Beanstandungsquote bei den Geschwindigkeitsmessungen zeigt, dass auch zum Schutz der Schulkinder, nach wie vor Kontrollbedarf besteht.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019