Ins Schleudern geraten
Schlimmer Crash auf dem Schumacherring in Kempten: Autofahrer (35) schwer verletzt

Bei einem Unfall auf dem Schumacherring in Kempten wurde ein Autofahrer schwer verletzt.
11Bilder
  • Bei einem Unfall auf dem Schumacherring in Kempten wurde ein Autofahrer schwer verletzt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Benjamin Liss

Ein 35-jähriger Autofahrer ist am frühen Mittwochabend auf dem Schumacherring in Kempten schwer verletzt worden. Laut Polizei ist sein Auto ins Schleudern geraten, prallte zunächst gegen ein an einer Tankstelle geparktes Auto und anschließend gegen den Preisanzeiger der Tankstelle. Der Fahrer des Unfallwagens war im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Hoher Sachschaden, Straße im Berufsverkehr gesperrt

Der Sachschaden liegt nach Schätzung der Polizei bei über 60.000 Euro. Der Schumacherring war in Richtung Berliner Platz für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Neben mehreren Einsatzkräften der Verkehrspolizei waren zusätzlich Einheiten der Bereitschaftspolizei Königsbrunn, sowie die Feuerwehr Kempten und der Rettungsdienst im Einsatz.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ