Sachschaden
Sattelzug verliert in Pfronten 16-Tonnen Auflieger mit Fertigbeton

Am Montagvormittag befuhr ein 37-jähriger Sattelzugfahrer mit seinem Betonmischer die Berger Kurve von Pfronten-Ried in Richtung Pfronten-Weißbach. In der scharfen Rechtskurve löste sich plötzlich der Auflieger von der Zugmaschine und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Der mit sechs Kubikmeter Fertigbeton beladene Auflieger kippte in der Wiese um. Der Beton in der Mischtrommel lief aber nicht aus. Jedoch lief an der Unfallstelle Hydrauliköl aus dem Sattelschlepper aus und wurde durch die alarmierte Feuerwehr Pfronten-Berg abgebunden.

Mit einem Autokran konnte der 16 Tonnen schwere Auflieger wieder auf die Räder gestellt werden. Dazu wurde die Staatsstraße für eine Stunde komplett gesperrt. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020