22.000 Euro Sachschaden
Rote Ampel missachtet - Ein Schwerverletzter (69) nach Autounfall in Kempten

Am Dienstagmittag ist ein 71-jähriger Autofahrer in Kempten an der Kreuzung Bahnhofsstraße/Schumacherring mit seinem Golf bei Rot über eine Ampel gefahren.
6Bilder
  • Am Dienstagmittag ist ein 71-jähriger Autofahrer in Kempten an der Kreuzung Bahnhofsstraße/Schumacherring mit seinem Golf bei Rot über eine Ampel gefahren.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Am Dienstagmittag ist ein 71-jähriger Autofahrer in Kempten an der Kreuzung Bahnhofsstraße/Schumacherring mit seinem Golf bei Rot über eine Ampel gefahren. Dort prallte er mit einem gerade abbiegenden VW Tiguan zusammen. Der 69-jährige Beifahrer des Golf-Fahrers wurde dabei schwer verletzt. Die beiden Fahrer der Autos wurden dagegen leicht verletzt. Alle Personen wurden laut Angaben der Polizei mit dem Rettungsdienst ins Klinikum nach Kempten gebracht. Insgesamt ist ein Sachschaden von rund 22.000 Euro entstanden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ