Ermittlung
Raubüberfall auf junge Kemptenerin geklärt

Der brutale Straßenraub im Stiftskellerweg auf eine junge Dame in den Abendstunden des 3. Januars dieses Jahres konnte nun geklärt werden. Wie am 04.01.und am 13.01.2012 bereits berichtet, wurde das 20-jährige Opfer in der Dunkelheit mehrfach mit einem Eisenrohr von hinten auf den Kopf geschlagen und am Boden liegend ihrer Handtasche beraubt.

Die Geschädigte musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Nun geriet ein 22-Jähriger, in Kempten wohnhafter, iranischer Staatsangehöriger als Tatverdächtiger ins Visier der Ermittler. Diesem wurde wegen eines anderen Deliktes DNA abgenommen.

Ein Direktvergleich mit mehreren damals am Tatort und dem rekonstruierten Fluchtweg aufgefundenen DNA Spuren ergab Übereinstimmung mit dem tatverdächtigen Iraner. Der Ermittlungsrichter erließ daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten einen Haftbefehl. Der Tatverdächtige weist nach wie vor jeglichen Tatvorwurf von sich und wurde nach Vorführung beim Haftrichter in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen