Unfall
Radfahrer (18) prallt in Rammingen auf landwirtschaftlichen Anhänger und verletzt sich schwer

Am Donnerstagabend, 03.08.2017, fuhr ein 18-Jähriger aus Rammingen, mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Kirchdorf, übersah einen abgestellten landwirtschaftlichen Anhänger und fuhr ungebremst in das Fahrzeugheck.

Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden. Einen Fahrradhelm trug er nicht. Sachschaden entstand keiner. Als Unfallursache geht die Polizei davon aus, dass der Radfahrer durch sein Mobiltelefon abgelenkt war.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen