Körperverletzung
Radfahrer (17) wird in Kempten mit Softairwaffe beschossen

Am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, befuhr ein 17-Jähriger die Magnusstraße in Kempten auf Höhe des Kindergartens 'Bambini' mit seinem Fahrrad als er von bis dahin unbekannten Personen mit einer Softairwaffe beschossen wurde. Der Mitteiler wurde glücklicherweise durch die Geschosse nicht getroffen und konnte die Polizei verständigen.

Durch eine eingeleitete Fahndung konnten ein 21- und ein 18-Jähriger festgestellt werden, welche für die Schüsse verantwortlich waren. Beide trugen Softairrevolver mit dazugehöriger Munition bei sich. Die Gegenstände wurden sichergestellt, gegen die Tatverdächtigen wird u.a. wegen versuchter Gefährlicher Körperverletzung und eines Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen