Unzulässige Masken-Atteste
"Querdenker"-Schülerdemo auf dem Hildegardplatz in Kempten: 112 Platzverweise

Polizei (Symbolbild)

Die "Querdenken"-Bewegung hatte unter anderem auf ihren Telegram-Kanälen für Samstag Nachmittag zu einer "Schülerdemo" auf dem Hildegardplatz in Kempten aufgerufen. Themen waren laut der Ankündigung unter anderem "Maskenpflicht in Schulen" und die Sorge vor einer Impfpflicht. Die Polizei zeigte mit etwa 100 Einsatzkräften viel Präsenz bei dieser Veranstaltung.

Zu viele Demo-Teilnehmer und Schaulustige: 112 Platzverweise

Laut Polizei hatte die Versammlungsleiterin im Vorfeld 1.000 Teilnehmer angemeldet. Genehmigt wurden demnach 200, die sich dann auch einfanden. Darüber hinaus haben sich im Umfeld der Demo laut Polizei wesentlich mehr Personen eingefunden. Dementsprechend sprach die Polizei insgesamt 112 Platzverweise aus für Personen, die länger verweilt sind, um die Demo innerhalb der zulässigen Teilnehmerzahl zu halten.

Streitpunkt: Mund-Nasen-Bedeckung und Atteste

In 14 Fällen erstatteten die Beamten Anzeige, weil Personen keine Mund-Nasen-Bedeckung trugen. In mehreren Dutzend Fällen zeigten die Teilnehmer den Einsatzkräften Atteste, die eine Befreiung von der Pflicht beinhalten, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. In drei dieser Fälle besteht "der direkte Verdacht auf den unzulässigen Gebrauch unrichtiger Gesundheitszeugnisse, eine Vielzahl weiterer Atteste wird im Nachgang an die zuständigen Behörden zur Überprüfung weitergeleitet", so der Polizeibericht. Ein Demonstrant bekam zudem eine Anzeige nach dem Versammlungsgesetz wegen des Verdachts der unerlaubten Vermummung.

Abgesehen davon: friedlicher Verlauf

Ansonsten beschreibt die Polizei einen "friedlichen Verlauf". Der Mindestabstand zueinander und die Verpflichtung, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, seien abgesehen von den bereits genannten Verstößen weitgehend eingehalten worden.

11 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen