Straftaten
Polizeibekannte Schläger belästigen und verprügeln Reisende nach Kempten

Während der Zugfahrt von Immenstadt nach Kempten belästigten und verprügelten drei polizeibekannte Schläger am Dienstag (10. Dezember) andere Reisende. Zwei der Geschädigten erlitten Prellungen und Schürfwunden.

Eine 16-Jährige musste die Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus verbringen. Die Lindauer Bundespolizei hat die strafrechtlichen Ermittlungen gegen zwei 20-Jährige und einen 30 Jahre alten Tatverdächtigen aufgenommen.

Einer der 20-Jährigen war in das Abteil einer vierköpfigen Gruppe gekommen und hatte eine 16-jährige Schülerin unvermittelt begrapscht. Er schubste sie mehrfach gegen die Wand und belästigte und beleidigte auch ihre drei Begleiter. Als der 18-Jährige Freund der Drangsalierten dazwischen ging, schlug ihm der rabiate Mann ins Gesicht und holte anschließend seine beiden Freunde zur Verstärkung. Zu dritt gingen sie auf den 18-Jährigen los.

Der 20-jährige Verursacher des Streits äußerte gegenüber den Jugendlichen, dass er von der Polizei sei und hinderte sie daran das Abteil zu verlassen. Er beleidigte die Vier lauthals und drohte, ihre Familien umzubringen. Beim Zughalt in Kempten retteten sich die vier Geschädigten auf den Bahnsteig. Dort kümmerte sich die mittlerweile verständigte Bundespolizei um sie.

Eine Streife der Landespolizei konnte die Tatverdächtigen am Bahnhof Buchloe stellen und ihre Personalien erheben. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass alle drei wegen Körperverletzung und Drogendelikten polizeibekannt sind und bereits Haftstrafen hinter sich haben.

Ersten Erkenntnissen zufolge waren die Männer aus Lindenberg (Allgäu) alkoholisiert. Auch gegenüber der Polizei zeigten sie sich äußerst aggressiv. Die Bundespolizisten haben Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der 20-jährige Haupttäter wird sich zudem wegen Bedrohung und Amtsanmaßung verantworten müssen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019