Über 100 Dezibel
Polizei zieht zu lauten Fiat am Adenauerring aus dem Verkehr

Polizeikontrolle / Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn (Symbolbild)
  • Polizeikontrolle / Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Nach einer Kontrolle auf dem Adenauerring  hat die Polizei hat einen zu lauten Fiat aus dem Verkehr gezogen. Laut Polizeiangaben hatten sich bei der Kontrolle zunächst Hinweise auf "unzulässige Umbauten" im Bereich der Abgasanlage ergeben. Auf Nachfrage durch die Polizei gab sich der 34-jährige Fahrer und der 23-jährige Fahrzeughalter ahnungslos.

Bis zu 102 Dezibel laut

Die Polizei ließ den Fiat daher abschleppen, um ein technisches Gutachten zu erstellen. Das technische Gutachten ergab unter anderem, dass eine Abgasklappe verbaut war, die in geöffnetem Zustand einen Lärmwert von 102 dB ergab. Die Abgasklappe konnte von der Mittelkonsole aus manuell bedient werden. Erlaubt sind bei dem Fahrzeug allerdings nur 89 dB. Der Fahrzeughalter hatte durch die Umbauten wohl einen "besseren" Sound erreichen wollen.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen