Straftat
Polizei stellt mehrere betrunkene Randalierer in Kempten

In der Nacht von Montag auf Dienstag konnten gleich in zwei Fällen von Sachbeschädigungen die Täter beobachtet und gestellt werden. <%IMG id='1036378' title='Polizei - Symbolfotos'%>

Gegen 22.30 Uhr sah ein Taxifahrer wie zwei junge Männer in der Wiesstraße ein Verkehrszeichen beschädigten. Die hinzugerufene Polizei konnte die beiden gut angetrunkenen Männer, welche jeweils fast zwei Promille hatten, noch im Bereich der Wiesstraße feststellen.

Wie sich herausstellte, haben der 21- und 22- jährige Mann auf ihrem Weg zwischen dem Schumacherring und der Wiesstraße, gleich mehrere Verkehrsschilder mutwillig beschädigt. Einige der Schilder wurden verbogen, andere so stark, dass sie aus der Verankerung brachen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest, wird aber mehrere hundert Euro betragen.

Gegen 3 Uhr haben Passanten in der Klostersteige einen Mann beobachtet wie dieser vor einem Modehaus die Blumenkübel mutwillig beschädigte. Die Zeugen verständigten sofort die Polizei, welche den stark alkoholisierten 28-Jährigen vor Ort noch antreffen konnte. Mit seinen knapp über zwei Promille verursachte er einen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen