Special Blaulicht SPECIAL

Fahrverbot, 2 Punkte und Bußgeld
Polizei erwischt mehrere betrunkene Fahrer im Allgäu

Mehrere Trunkenheitsfahrten im Allgäu. (Symbolbild)
  • Mehrere Trunkenheitsfahrten im Allgäu. (Symbolbild)
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Im Allgäu haben sich am Wochenende einige Fahrer betrunken hinters Steuer, auf den Scooter oder aufs Fahrrad gesetzt. 

Morgendliche Trunkenheitsfahrt in Bad Grönenbach

Schon am Samstagmorgen gegen 09:30 Uhr fiel einer Streifenbesatzung im Gemeindegebiet Bad Grönenbach eine 52-jährige Autofahrerin auf, die dann einer Kontrolle unterzogen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Sie musste ihre Fahrt beenden. Die Polizei stellte den Führerschein noch vor Ort sicher.

Autofahrer betrunken in Lechbruck am See unterwegs

Am Samstagnachmittag kontrollierte die Polizei dann einen 41-jähriger Autofahrer. Hierbei stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Die Beamten nahmen den Autoschlüssel an sich, damit der Fahrer seine Fahrt nicht fortführte. Den Mann erwartet nun ein empfindliches Bußgeld, 2 Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot.

E-Scooter-Fahrer fährt betrunken durch Kempten

Am Samstagabend gegen 22:15 Uhr stellte die Polizei einen 28-jährigen E-Scooter-Fahrer im Bereich der Mehlstraße fest, der über 1,5 Promille intus hatte. Es folgten eine Blutentnahme und die Unterbindung der Weiterfahrt, teilt die Polizei mit. 

Autofahrer unter Alkoholeinfluss in Kempten unterwegs

Ebenfalls am Samstagabend gegen 22:15 Uhr führten Beamte im Bereich der Weiherstraße in Kempten eine allgemeine Verkehrskontrolle bei einem 31-jährigen Autofahrer durch. Im Verlauf der Kontrolle konnten die Beamten bei ihm deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest lieferte einen Wert von über 0,5 Promille. Der 31-Jährige musste seine Fahrt beenden. Ihn erwartet nun neben einem Bußgeld auch ein einmonatiges Fahrverbot, so die Polizei. 

Fahrradfahrer fährt mit knapp 2 Promille durch Kempten

Eine weitere Fahrt unter Alkoholeinfluss ereignete sich dann am Sonntag um 00:15 Uhr im Bereich der Illerstraße. Ein 34-jähriger Fahrradfahrer war beim Versuch, auf den Radweg in der Burgstraße aufzufahren, alleinbeteiligt zu Sturz gekommen. Er verletzte sich nicht, so die Polizei. Ein Atemalkoholtest lieferte einen Wert von knapp zwei Promille. Es folgten auch hier eine Blutentnahme. Außerdem stellte die Polizei das Fahrrad sicher.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen