Special Blaulicht SPECIAL

Blaulicht und Martinshorn
Plötzlich abgebremst: Autofahrerin (26) fährt auf Polizeiauto in Kempten auf

Die Polizei war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, als eine Frau dem Polizeiwagen auffuhr. (Symbolbild)
  • Die Polizei war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, als eine Frau dem Polizeiwagen auffuhr. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Dienstagmorgen ist eine 26-jährige Autofahrerin in Kempten einem Polizeiauto mit Blaulicht und Martinshorn aufgefahren. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen. 

Polizeiauto mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs

Wie die Polizei mitteilt, war eine Polizeistreife mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Schumacherring unterwegs zu einem Einsatz, als ein vor dem Polizeiauto fahrender 34-jähriger Mann sein Auto plötzlich bis zum Stillstand abbremste.

Die Fahrerin des Polizeiautos musste daraufhin ebenfalls abbremsen. Eine 26-jährige Autofahrerin, die hinter dem Polizeiauto fuhr, fuhr dann jedoch auf den Polizeiwagen auf. Die beiden Insassen des Polizeiwagens wurden leicht verletzt.

Das Auto der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Insgesamt beträgt der Schaden rund 8.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen