Gewalt
Personenkontrolle in Immenstadt führt zu Drogenfund

Im Rahmen einer Personenkontrolle wurden zwei Brüder, 26 und 30 Jahre alt, in der Bahnhofstraße in Immenstadt kontrolliert. Hierbei konnte bei dem 26-Jährigen in der Hosentasche Marihuana aufgefunden werden.

Der Mann versuchte zu flüchten und leistete bei der anschließenden Festnahme Widerstand. Der 26-Jährige und ein Beamter wurden dabei leicht verletzt. Währenddessen betitelte der 30-Jährige den Polizeibeamten als 'Drecksack'. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte noch Amphetamin, Haschisch und Marihuana, insgesamt wenige Gramm, aufgefunden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019