Allgäu
Öffentlichkeitfahndung der Kripo Lübeck im Allgäu

Der 34-jährige Henning WENDT steht im dringenden Verdacht, über einen mehrjährigen Zeitraum als Mitglied einer Bande mit Cannabisprodukten und Kokain in nicht geringen Mengen im norddeutschen Raum Handel betrieben zu haben. Nachdem die anderen Bandenmitglieder im September 2011 in Norddeutschland festgenommen werden konnten und sich in Untersuchungshaft befinden, gelang dem Henning Wendt die Flucht.

Nach dem jetzigen Stand der polizeilichen Fahndung setzte sich der Wendt Ende September 2011 aus seinem sozialen Umfeld in Lübeck ab. Es ist wahrscheinlich, dass er sich während seiner Flucht zunächst ins Allgäu abgesetzt hat. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass er sich noch immer dort bzw. im benachbarten Österreich aufhält.

Beschreibung:

187 cm groß, kräftig gebaut, braune Haare, Lichtbilder s. Anlagen

Hinweise zu dem Henning Wendt nimmt die Kripo Lübeck unter Tel: (0451) 131-4603 bzw. die Polizei Kempten 0831/9909-0 entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen