Bahn
Notbremsung wegen LKW an Bahnübergang in Kempten - Schranke beschädigt

2Bilder
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Pia Jakob

Wegen einem rangierenden LKW an einem Bahnübergang in Kempten hat ein Zugführer eine Notbremsung einleiten müssen. Der Vorfall hatte sich am Dienstagmittag zwischen Ostbahnhof und Hauptbahnhof ereignet. Laut Polizei bestand allerdings zu keiner Zeit die Gefahr einer Kollision, da der Abstand zwischen LKW und Zug groß genug gewesen sei. Nur eine Bahnschranke wurde durch den LKW beschädigt.

Aufgrund des Zwischenfalls kam es auf der Bahnstrecke Memmingen-Kempten allerdings zu Verspätungen. Verletzt wurde niemand. Die beschädigte Schranke konnte bis 15:30 Uhr repariert werden, der Sachschaden beläuft sich hier auf rund 700 Euro. Alle Züge konnten den Bahnübergang "auf Sicht" passieren, so die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019