Polizei sucht Zeugen
Nach Tritt zwischen die Beine: Mann wird mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Polizei (Symbolbild)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein bislang unbekannter Mann einem 33-Jährigen zwischen die Beine getreten. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 33-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 

Tritt zwischen die Beine

Demnach befand sich der 33-Jährige mit seinem 54-jährigen Begleiter im Bereich der Nordspange in Kempten auf dem Nachhauseweg. Ohne ersichtlichen Grund habe neben den beiden Männern dann ein dunkler Skoda angehalten, teilt die Polizei weiter mit. Der Autofahrer stieg aus, lief auf den jüngeren Mann zu und trat diesem unvermittelt zwischen die Beine. 

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die den Vorfall mitbekamen und sachdienliche Hinweise zum Fahrzeug oder dem Fahrer geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Kempten unter der Tel.: 0831/9909-0 zu melden. (PI Kempten)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ