Drogen
Nach Konsum von Alkohol und Betäubungsmitteln in Kempten: Männer (17 und 40) müssen ins Krankenhaus

Am Dienstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, verständigte ein Zeuge die Polizei in Kempten. Am Boleitestäffele lagen zwei Männer scheinbar hilflos am Boden. Einer der beiden war bewusstlos.

Der alarmierte Rettungsdienst brachte die beiden Männer im Alter von 17 und 40 Jahren zur Versorgung ins Klinikum. Nach ersten Ermittlungen war der Konsum von Alkoholika und Betäubungsmitteln für die hilflose Lage der beiden verantwortlich.

Bei der Durchsuchung der Männer fand die Polizei Cannabissamen und einen Schlagring. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Die Polizei Kempten ermittelt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ