Special Blaulicht SPECIAL

Brandursache unklar
Nach Feuer in Haftzelle der JVA in Kempten: 15 Personen verletzt

In der JVA in Kempten hat es am Mittwochmorgen gebrannt. 15 Personen erlitten Verletzungen.
23Bilder
  • In der JVA in Kempten hat es am Mittwochmorgen gebrannt. 15 Personen erlitten Verletzungen.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In einer Haftzelle der Justizvollzugsanstalt (JVA) Kempten ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Durch den Vollbrand der Zelle kam es zu einer "größeren Rauchentwicklung", so die Polizei - 15 Personen wurden leicht verletzt, drei von ihnen kamen zur Überprüfung ins Krankenhaus. Die meisten Verletzten erlitten eine Rauchgasvergiftung. 

Häftlinge aus dem Gefahrenbereich gebracht

15 Häftlinge wurden während des Brandes in einen anderen Trakt gebracht und medizinisch versorgt. Dazu waren neben den Bediensteten der Justizvollzugsanstalt Kempten auch die Feuerwehr und der Rettungsdienst und rund 40 Polizeibeamte verschiedener Dienststellen im Einsatz. Nachdem erst die JVA-Mitarbeitenden den Brand bekämpft hatten, konnte die Freiwillige Feuerwehr Kempten das Feuer schließlich komplett löschen. 

In der JVA in Kempten hat es gebrannt.
  • In der JVA in Kempten hat es gebrannt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Brandursache weiter unklar 

Wie es zu dem Brand kam, ist weiter unklar. Auch kann die Polizei noch keine Angaben zur Schadenshöhe machen. Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Vor Ort befanden sich unter anderem auch die Leiterin der Staatsanwaltschaft, Frau Strohbach, und weitere Vertreter der Staatsanwaltschaft Kempten. Ein Gutachter des Landeskriminalamtes soll nun helfen, die Brandursache zu ermitteln. 

Rund 100 Einsatzkräfte vor Ort

Insgesamt waren rund 100 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, des Rettungsdienstes und verschiedener Polizeidienststellen im Einsatz. Durch den Vorfall kam es im näheren Umfeld der JVA zu Behinderungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen