Ermittlungen
Nach Festnahme von Einbrecher-Bande in Kempten: Überfallopfer gesucht

Die Polizei hat bei den Verhören zu dem Gaststätteneinbruch in Kempten vor knapp zwei Wochen Hinweise auf ein weiteres Verbrechen bekommen.

von den insgesamt sechs Jugendlichen und einem Erwachsenen gaben zu, dass sie vor ein paar Monaten eine Frau überfallen und beraubt haben. Den Überfall verübten sie mit zwei weiteren polizeibekannten jungen Männern in der Nähe des Illerstegs in Kempten. Die Polizei konnte aber im Bereich Jahnweg/Illerdamm kein angezeigtes Raubdelikt finden.

Die Beamten schränken die Tatzeit auf Januar bis März 2016 ein. Das Opfer soll eine etwa 35 Jahre alte Frau sein. Sie sprach kein deutsch. Die Nationalität ist nicht bekannt. Die vier Täter, im Alter von 18 bis 20 Jahren, stellten sich der Frau, gegen Mitternacht mit einer vorgehaltenen Pistole in den Weg. Bei der Waffe handelte es sich um einen Dekorationsartikel. Drei Personen hielten Messer in der Hand, die die Frau aber vermutlich in der Dunkelheit nicht sah. Sie versperrten ihr den Rückweg.

Einer forderte von ihr mit nachgestelltem russischem Akzent Geld. Das Opfer habe dann die Geldbörse mit etwa 100 bis 200 Euro Inhalt und ein Handy, vermutlich der Marke LG, ausgehändigt. Nach der Tat teilten die Täter das Bargeld auf und entsorgten Geldbörse und Handy in der Iller. Die Frau blieb unverletzt.

Um den Straßenraub weiter aufklären zu können, bittet die Kripo Kempten das Überfallopfer oder Personen die davon Kenntnis haben, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-0 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen