Unwetter
Murenabgang im Kleinwalsertal: Straße verschüttet

Am Samstag, um 14.45 Uhr, löste sich aufgrund eines starken Unwetters in Hirschegg, circa 200 Meter nach der 'Fuchsfarm', Richtung Ifenbahn eine Mure, welche die Schwarzwassertalstraße (Gemeindestraße) über eine Breite von vier Metern verschüttet. Die Straße war dadurch eine Stunde lang nicht mehr passierbar.

Aufgrund Unpassierbarkeit der Straße musste eine verletzte Wanderin, die mit der Rettung in Krankenhaus gebracht werden sollte, in den Helikopter 'C8' verlegt werden, um den Weitertransport durchzuführen. Die Straße wurde von der Feuerwehr Riezlern und Hirschegg unter Zuhilfenahme eines Radladers wieder frei gemacht.

Die Feuerwehren wurden zudem bis 17.40 Uhr zu vier weiteren Einsätzen in Privathäusern in Riezlern und Hirschegg gerufen, nachdem dort Wasser eingetreten war. Insgesamt waren die Feuerwehren bei den Ereignissen mit 42 Personen im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen