Unfall
Motorradhelm nicht richtig verschlossen: Fahrer in Kempten schwer verletzt

Schwere Kopfverletzungen zog sich am Sonntag ein Motorradfahrer zu, der gegen 17.30 Uhr in der Bachtelmühlsiedlung alleinbeteiligt gegen den Randstein einer Fahrbahnverengung fuhr.

Bei dem folgenden Sturz verlor der Fahrer seinen Schutzhelm und prallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Verkehrspolizei hatte der Mann den Kinnriemen nicht ordentlich verschlossen. Der 69-Jährige musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ob bei ihm eine Alkoholbeeinflussung vorlag, werden die weiteren Ermittlungen zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019