Verkehrskontrolle
Motorrad-Kontrollen im Oberallgäu: 62 Maschinen mit technischen Mängeln am ersten Wochenende kontrolliert

Symbolbild Verkehrskontrolle
  • Symbolbild Verkehrskontrolle
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Julia Böcken

Am Sonntag, den 5. August, von 10 bis 14 Uhr führte die Kontrollgruppe Motorrad des PP Schwaben Süd/West mit Unterstützung von Beamten der VPI Kempten im Oberallgäu zwei parallel stattfindende Kontrollen durch. Auf der St2055 am Ortseingang von Buchenberg und in Wegscheidel wurden knapp 150 Motorräder kontrolliert. Überwiegend handelte es sich um Urlaubs-Biker aus ganz Deutschland. Trotzdem mussten 62 Krafträder beanstandet werden.

Außer nicht mitgeführten Führer- und Fahrzeugscheinen handelte es sich ausschließlich um technische Mängel. Wie so oft konnten abgefahrene Reifen, falsch angebrachte Kennzeichen, fehlende Reflektoren und nicht zugelassene Bremshebel festgestellt werden. So wurde bei einem Kölner Biker an seinem ersten Urlaubstag aufgrund eines abgefahrenen Reifens die Weiterfahrt beendet. Ein Krad durfte die Fahrt aufgrund technischer Mängel nur auf einem Abschlepper weiter führen. Bei sieben Motorrädern konnten die Mängel, durch von der Kontrollgruppe zur Verfügung gestelltes Werkzeug, direkt vor Ort behoben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019