Special Blaulicht SPECIAL

Waffengesetz
Mit Luftgewehr auf Flaschen geschossen: Jugendliche in Kempten angezeigt

Gestern Abend teilte ein Zeuge der Kemptener Polizei mit, dass Jugendliche auf einem Firmengelände in St. Mang mit einem Luftgewehr Schießübungen durchführen. Eine Streife konnte dann die benannte Personengruppe antreffen.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Schießübungen bereits beendet. In einem Kofferraum eines Pkw konnte dann das Luftgewehr sichergestellt werden, welches einem 20-jährigen Kemptner zuzuordnen war. Offensichtlich wurden mit dem Luftgewehr auf abgestellte Flaschen geschossen. Da die Schützen für den Gebrauch eines Luftgewehres in der Öffentlichkeit einen Waffenschein benötigen, welchen sie natürlich nicht besessen haben, zieht dies eine Anzeige nach dem Waffengesetz nach. Unbeteiligte waren nach jetzigem Kenntnisstand nicht beteiligt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen