Diebstahl
Mehrere Opferstock Aufbrüche im Allgäu: Tatverdächtiger festgenommen

  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Pia Jakob

Im Ober- und Westallgäu und in Kempten kam es seit Dezember 2017 zu mehr als dreißig Opferstockaufbrüchen in Kirchen. In den meisten Fällen kam der Täter nur an geringe Bargeldmengen, verursachte jedoch entsprechend hohe und außer Verhältnis stehende Sachschäden. Am vergangenen Donnerstagmittag konnte nun ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

Eine aufmerksame Frau beobachtete einen Mann, der sich an der Kirch im Immenstädter Ortsteil Eckarts aufhielt. Nachdem er die Kirche betreten hatte, wurde ein Alarm ausgelöst. Deshalb verließ der Mann die Kirche zunächst. Die Polizei stellte fest, dass der Opferstock aufgebrochen, das Geld aber noch darin war.

Die aufmerksame Zeugin hatte sich das Kennzeichen des Fahrzeugs notiert, mit dem der Verdächtige zur Kirche gekommen war. Eine eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos. Aufgrund des Kennzeichens konnte die Polizei aus Isny den 35-jährigen Tatverdächtigen aber in der Nähe seines Wohnorts im benachbarten Baden-Württemberg festnehmen.

Durch die Zusammenarbeit der Dienststellen konnten dem 35-Jährigen viele der Taten nachgewiesen werden. Der Tatverdächtige räumte die Taten zum Großteil ein und gestand zudem, aus einer Kemptener Kleingartenanlage in mehreren Fällen Regenrinnen aus Kupfer entwendet und diese anschließend im Ausland verkauft zu haben.

Jetzt laufen Ermittlungen, ob ihm auch noch weitere Taten zur Last gelegt werden können. Er wurde am Donnerstag nach den erfolgten polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen