Feuerwehreinsatz
Markt Wald: Zigarette setzt Sofa in Brand

Am Dienstagmorgen verließ ein 30-jähriger Mann seine Wohnung im ersten Stock eines Einfamilienhauses. Kurz zuvor hatte er eine Zigarette geraucht gehabt und drückte diese nach momentanem Kenntnisstand der Wörishofer Polizei in einem Aschenbescher aus, der sich auf der Sitzfläche eines Sofas befand.

Dieses geriet kurz danach in Brand, was ein im Erdgeschoss wohnendes Ehepaar durch die Rauchentwicklung bemerkte. Sie verständigten gegen 7.10 Uhr die Integrierte Leitstelle Donau-Iller, welche die Feuerwehren Markt Wald, Siebnach, Eppishausen, Ettringen und Schwabmünchen alarmierte.

Die Feuerwehrkräfte hatten das Glutnest im Sofa schnell abgelöscht und belüfteten die Wohnung. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Der Sachschaden, der vor allem aus der Verrußung hervorging, beträgt nach ersten Schätzungen 3.000 Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ