Unfall in Kempten
Mann verursacht Verkehrsunfall mit mehr als zwei Promille

Polizei (Symbolbild)

Am Abend des 30.10.2021 ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Kemptener Innenstadt. Ein 35-Jähriger verlor in einer engen Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Fahrer des Unfallfahrzeuges deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab schließlich eine Alkoholkonzentration von 2,8 Promille. Der Fahrer des geparkten Pkw befand sich zum Unfallzeitpunkt noch in seinem Fahrzeug und wurde leicht verletzt.

Der Fahrer des Unfallfahrzeugs blieb unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden. Gegen den 35-jährigen Pkw-Führer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen