Polizeieinsatz
Mann bedroht Hundebesitzerin (17) aus Kempten mit einem Messer

Gegen 8.30 wurde heute eine 17-jährige Spaziergängerin, die mit ihrem Hund unterwegs war, auf Höhe der Alten Weberei in der Keselstraße von einem ihr unbekannten Mann angesprochen. Er forderte das Mädchen auf, mit ihrem Hund von hier zu verschwinden und richtete ein aufgeklapptes Messer zuerst gegen den Hund und dann gegen das Mädchen und verlieh so seiner Forderung Nachdruck.

Die 17-Jährige rief umgehend den Notruf an und gab eine Beschreibung des Mannes durch, der zwischenzeitlich weitergegangen war. Den Kemptener Beamten gelang es, den Mann unweit festzustellen und anzuhalten. Da er mit seinen Hände, entgegen der Aufforderung der Beamten, in seine Hosentasche griff, das Messer herausholte und aufklappte, musste er mittels Pfefferspray zu Boden gebracht und gefesselt werden. Seine anschließenden Versuche, nach den Beamten zu treten, mißlangen.

Der Mann wurde zur Personalienfeststellung auf die Wache gebracht und muss sich nun wegen Nötigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Da es sich bei dem Messer um ein verbotenes Einhandmesser handelte, beging er auch noch einen Verstoß gegen das Waffengesetz. Wegen des Pfeffersprays wurde er ambulant behandelt und im Anschluss wegen des Verdachts anderer gesundheitlicher Beeinträchtigungen in ärztliche Behandlung gegeben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen