Ermittlungen
Mann (82) schießt Frau (91) in den Nacken: Versuchter Mord in Bad Wurzach

Wegen Mordverdachts ermittelt die Kriminalpolizei Ravensburg gegen einen 82-jährigen Mann, der am Sonntagnachmittag gegen 14.00 Uhr auf dem Parkplatz auf dem Gottesberg versucht haben soll, seine 91-jährige Bekannte umzubringen. <%IMG id='1357020'%>

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hat sich der Mann mit seiner Bekannten im Auto der Frau gestritten. Im Laufe des Streits griff der 82-Jährige nach einer Schusswaffe, die er dabei hatte. Er schoss auf sein Opfer. Die Frau von einem Schuss im Nacken getroffen.

Es gelang ihr trotz ihrer schweren Verletzung, das Fahrzeug zu verlassen. Der Mann folgte der Frau und schlug mit dem Griffstück der Waffe auf das am Boden liegende Opfer ein. Ein zufällig vorbeikommender Polizeibeamter bemerkte die Situation und nahm den Beschuldigten fest.

Die 91-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur Notoperation in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand ist aktuell stabil. Der 82-Jährige wurde zwischenzeitlich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg der Haftrichterin vorgeführt. Er sitzt jetzt wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Die Schusswaffe hatte der Tatverdächtige als Sportschütze legal besessen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Ravensburg dauern an.

Autor:

Holger Mock aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019