Schlamassel
Mann (40) steckt brusttief im Schlamm fest: Feuerwehr rettet ihn aus Kemptener Stadtweiher

Der Mann schaffte es aus eigener Kraft nicht, sich aus dem Schlamm zu befreien. (Symbolbild)
  • Der Mann schaffte es aus eigener Kraft nicht, sich aus dem Schlamm zu befreien. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Lirinya auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Donnertagabend ist ein 40-jähriger Mann bis zur Brust im Schlamm des Kemptener Stadtweihers festgesteckt. Aus eigener Kraft schaffte er es nach Angaben der Polizei nicht mehr, sich zu befreien. Deshalb kam die Feuerwehr zur Hilfe. Der Mann wurde im Anschluss ärztlich versorgt. Wie er in dieses Schlamassel geraten war, ist bisher unklar. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen