Kontaktverbot missachtet
Mann (40) attackiert in Kempten Polizisten nach Hilferuf seiner Ehefrau

Gegen 15.30 Uhr rief gestern eine Frau um Hilfe. Ihr Ehemann, der von der Polizei wegen einer zurückliegenden Tat mit einem Kontaktverbot zu seiner Ehefrau belegt war, trat die Wohnungstüre auf und konnte so in die Wohnung eindringen. <%IMG id='1036374'%>

Mehrere Beamte waren unmittelbar nach dem Notruf am Anwesen und trafen auf den aggressiven 40-jährigen Ehemann. Dieser ging sofort auf einen Beamten zu, und versuchte diesen durch Schläge zu verletzen. Die Beamten setzten gegen den stark Alkoholisierten Pfefferspray ein und konnten ihn dadurch überwältigen. Er wurde in ein Bezirkskrankenhaus gebracht. Auch entsprechende strafrechtliche Ermittlungen wurden gegen ihn eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen