Ermittlungen
Mann (24) in Haft: Bewaffneter Raubüberfall auf Sparmarkt in Bregenz geklärt

Am Montag, 29. Februar 2016, um 15.13 Uhr, verübte ein vorerst unbekannter Täter einen Raubüberfall auf die Angestellte des Sparmarktes CIFTCI, in Bregenz, Michael-Gaismayr-Straße 31. Der Täter betrat mit einem Schal vermummt und mit einer maschinenpistolenähnlichen Waffe das Geschäft, forderte unter Vorhalt der Waffe und in englischer Sprache die Herausgabe von 400 Euro.

Nach Übergabe des Bargeldbetrages flüchtete der Täter vorerst in unbekannte Richtung. Nach umfangreichen Ermittlungen und Überprüfungen durch Beamten des BPK Bregenz, der Polizeiinspektion Bregenz und des Landeskriminalamtes ergab sich ein Verdacht gegen einen 24-jährigen Mann aus Bregenz, der am 14. März festgenommen wurde.

Im Zuge der weiteren Überprüfungen konnten die gesamte Tatkleidung und die Tatwaffe, eine sogenannte 'Paintball-Waffe' aufgefunden und sichergestellt werden. Das erbeutete Bargeld wurde von dem derzeit arbeitslosen Mann bereits zur Rückzahlung von Schulden ausgegeben. Der 24-Jährige ist umfassend geständig und wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen