Fahruntüchtig
Manipulierter Lkw mit übermüdetem Fahrer in Kempten

Am 28.11.2017 wurde gegen 20.00 Uhr auf der A 7 ein 52-jähriger Italiener mit seinem 40-Tonnen-Sattelzug angehalten und einer Schwerlastverkehrskontrolle unterzogen. Die Polizei stellte dabei Unregelmäßigkeiten fest, wobei sich der Verdacht ergab, dass der Fahrer mit einer zweiten Fahrerkarte fuhr.

Somit täuschte er bei der Kontrolle vor, dass ein zweiter Fahrer den Lkw lenkte und er währenddessen Ruhezeit eingebracht habe. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeugs konnte die zweite Fahrerkarte gefunden werden. Bei weiterer Überprüfung ergab sich der Verdacht, dass auch noch das digitale Kontrollgerät manipuliert wurde.

Nach intensiver Suche konnte hinter dem Armaturenbrett ein zweites digitales Kontrollgerät gefunden werden, welches dem Lkw erlaubt, dauerhaft Ruhezeit aufzuzeichnen, während dieser jedoch fährt. Dies hatte zur Folge, dass der Fahrer, der gleichzeitig auch Besitzer des Lastwagens ist, ohne Pause von Neapel bis nach Kempten fuhr.

Der Italiener musste nun an Ort und Stelle 10.000 Euro bezahlen, bis zur Zahlung bleibt sein Lkw sichergestellt. Nach Zahlung muss er den Lkw wieder in den ursprünglichen Zustand zurückbauen lassen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019