Körperverletzung
Mädchen (12) ohrfeigt Konrektorin in Memmingen und beißt Polizisten in den Finger

Am Montag, 30.11., nachmittags, erschien eine 12-jährige Schülerin aus Memmingen mit ihrer Mutter zu einer Anhörung wegen einer Körperverletzung, weil sie ihrer Konrektorin der Schule eine Ohrfeige gegeben hatte.

Während der Anhörung bei der Polizei wurde das Mädchen aggressiv und beleidigte den Beamten. Anschließend verließ sie eigenmächtig das Büro und rannte davon. Sie konnte eingeholt, festgehalten und ins Büro zurückgebracht werden. Hierbei schlug sie mit dem Ellenbogen gegen den Beamten und traf ihn an der Wange.

Beim anschließenden Gerangel musste sie festgehalten werden, weil sie dem Beamten in den Finger biss. Das Mädchen hatte kurz vor dem Termin bei der Polizei offensichtlich erfolglos an einem Antiaggressionstraining bei der Erziehungsberatungsstelle teilgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen