Unfall
Leiter nicht richtig aufgestellt: Mann nach Sturz in Aitrang schwer verletzt

Gestern Nachmittag sollten auf dem Dach der DLRG-Hütte am Elbsee Arbeiten ausgeführt werden. Zu diesem Zweck stellte ein 62-jähriger Mann eine Alu-Klappleiter auf.

Als er diese bestieg und sich bereits auf Höhe der Dachrinne befand, klappte diese Leiter ein. Der Mann fiel etwa vier Meter zu Boden. Nach derzeitigem Sachstand hatte der Arbeiter die Leiter nicht ordnungsgemäß in die Sicherung einrasten lassen, so dass diese ohne Fremdverschulden einklappte. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der Geschädigte mit dem Rettungshubschrauber ins nächstgelegene Krankenhaus verbracht.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ