Einen Punkt und Bußgeld
Langholztransport in Kempten um mehr als 10 Tonnen zu schwer beladen

Polizei (Symbolbild)

Donnerstagnacht kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Kempten in der Georg-Krug-Straße einen Langholztransporter. Mittels Radlastwagen wogen die Beamten den Transport. Dabei stellten sie fest, dass das zulässige Gesamtgewicht von 40 Tonnen um mehr als 10 Tonnen überschritten war.

Die Beamten untersagten dem Fahrer daher die Weiterfahrt. Da er auch Halter des Fahrzeugs ist, erwartet ihn ein Bußgeldbescheid in Höhe von rund 450 Euro, sowie einen Punkt. Daneben prüfen die Beamten eine Gewinnabschöpfung, damit dem Mann der wirtschaftliche Vorteil durch die erhebliche Überladung gegebenenfalls entzogen werden kann.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen