Festnahme
Labiler Mann (35) bedroht Passant in Kempten mit Pistole

Pistole (Symbolbild)

Am Donnerstagnachmittag gegen 15:15 Uhr hat ein Mann einen Passanten in der Bahnhofstraße in Kempten mit einer Pistole bedroht.

Die Mitarbeiterin eines Geschäfts in der Nähe beobachtete den Vorfall und rief die Polizei. Sofort fahndeten zivile und uniformierte Polizeistreifen aus Kempten und Umgebung nach dem Täter. Kurze Zeit später trafen sie den Mann am August-Fischer-Platz an und nahmen ihn fest. Er trug eine Schreckschusspistole bei sich.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei befand sich der 35-jährige Mann zum Tatzeitpunkt in einer psychischen Ausnahmesituation. Die Polizei brachte ihn in eine Klinik. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Polizei Kempten hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020