Special Blaulicht SPECIAL

Zu heißes Fett in der Pfanne
Küchenbrand in Kempten: Zwei Personen erleiden Rauchgasvergiftung

9Bilder

Am späten Sonntagnachmittag ist es im Kemptner Stadtteil Sankt Mang zu einem Zimmerbrand gekommen. Eine Pfanne mit heißem Fett verursachte den Brand der Oberschränke der Küche. Wie die Polizei berichtet, hat ein Nachbar das Feuer löschen können. 

Die 63-jährige Bewohnerin und die 50-jährige Pflegekraft, welche das Essen zubereitete, wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt in etwa 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen fahrlässiger Brandstiftung und fahrlässiger Körperverletzung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen