Kollision
Kleinbus gerät auf B12 Höhe Wildpldsried in den Gegenverkehr - drei Verletzte

Ein Verkehrsunfall hat am Dienstagnachmittag zu einer Vollsperrung der B12 geführt. Gegen 15:35 Uhr war ein Mercedes aus bisher noch ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geraten.

Der 40-jährige Fahrer eines Sattelzuges, der dies bemerkt hatte, versuchte noch ein Ausweichmanöver, konnte aber dennoch nicht verhindern, dass der Mercedes seitlich in sein Gefährt prallte. Durch den Zusammenstoß wurde nach derzeitigen Erkenntnissen der 25-jährige Unfallverursacher schwer, seine Beifahrerin sowie der Fahrer der Zugmaschine leicht verletzt.

An dem Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden der auf 35.000 Euro geschätzt wird. An dem Lkw und dem Auflieger, der durch einen Ersatzfahrer weitergefahren werden konnte, wird der Schaden auf 20.000 Euro geschätzt. Die B12 war aufgrund des Unfalls, welcher von der Verkehrspolizeiinspektion Kempten aufgenommen worden ist, für rund eine Stunde gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen