Feuer
Klein-Lkw brennt an der A7-Anschlussstelle Betzigau vollständig aus

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von David Yeow

Am Mittwoch gegen 10:20 Uhr bemerkte der Fahrer eines Klein-Lkw während der Fahrt auf der A7, dass sich an seinem Fahrzeug Rauch entwickelte. Daraufhin fuhr er an der Anschlussstelle Betzigau von der Autobahn ab und hielt unter der dortigen Unterführung an. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr brannte das Fahrzeug jedoch komplett aus. Der Fahrer bleib glücklicherweise unverletzt.

Bei dem Einsatz waren 15 Einsatzkräfte der Feuerwehren Lenzfried und Kempten vor Ort. Da die Brandursache noch ungeklärt ist, hat die Verkehrspolizei Kempten die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beträgt circa 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019