Betrugsmasche
Kemptenerin (58) überweist 17.000 Euro an angebliche "Anlage-Plattform"

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Bei der Kriminalpolizeiinspektion Kempten häufen sich wieder Fälle, bei denen Anleger über dubiose Internetportale Geld anlegen. Hohe Gewinnversprechen, angeblich speziell entwickelte Algorythmen und die nach wie vor anhaltende Goldgräberstimmung bei den Cryptowährungen verfehlen ihre Wirkung offenbar nicht. So hat eine 58-jährige Kemptenerin ca. 17.000 Euro auf einer Anlagepattform investiert. Über Monate hinweg wurden der Anlegerin Gewinne vorgegaukelt, die es tatsächlich nicht gegeben hat. Boni und Zinsen wurden angeblich wieder angelegt, so dass sich die Anlagesumme binnen kürzester Zeit nahezu verdreifacht haben sollte. Freilich ist es nicht zur Auszahlung gekommen; das auf ein bulgarisches Konto überwiesene Geld ist längst nicht mehr vorhanden.

Nicht anders erging es einer weiteren 52-jährigen Allgäuerin, die etwas über 10.000 Euro „angelegt“ hat. Auch sie wurde bei der Suche nach Geldanlagen im Internet fündig, transferierte das Geld jedoch über die Handelsplattform für Cryptowährungen „Bitpanda“. Beiden Fällen gemein ist, dass unmittelbar, nachdem Interesse an der Geldanlage bekundet wird, ein persönlicher telefonischer Kontakt stattfindet. Einmal in die Betreuungsmaschinerie geraten, gelingt es den Betrügern regelmäßig, mit abstrusen Geschichten von plötzlich fälligen Gebühren oder enorm höheren Zinsniveaus noch mehr Geld aus den Opfern herauszuholen.

Die Kriminalpolizei warnt dringend vor Geldanlagen bei dubiosen Internetplattformen mit außergewöhnlichen Renditeversprechen. Nähere Informationen, wie man sich vor Anlagebetrug schützen kann, finden Sie auf der Beratungsseite der Polizei.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen