Weihnachtseinkäufe
Kemptener Zoll beschlagnahmt gefährlichen Roboterhund

Stubenrein, pflegeleicht und im Paket zu versenden, so präsentierte sich ein moderner Vierbeiner bei der Zollabfertigung einer Postsendung aus Asien. Beamte des Zollamts Kempten betrachteten den interaktiven Roboterhund mit Fernbedienung genau, als der Besteller mit seiner im Internet georderten Ware vorstellig wurde.

Das Ergebnis: Für diesen Spielzeughund hat der Originalhersteller einen produktbezogenen Designschutz erwirkt, so dass das günstige Plagiat im Auftrag des Rechteinhabers sichergestellt werden musste.

Zusätzlich stellten die Zollbeamten fest, dass an dem Spielzeug die sogenannte CE-Kennzeichnung fehlte, die unter anderem für die technische Sicherheit steht.

Der Zoll weist darauf hin, dass bei Käufen im Internet Vorsicht geboten ist. Gerade Billigimporte sind häufig nicht sicher und stellen besonders für Kinder oftmals auch eine Gefahr dar. Der in Kempten sichergestellte Roboterhund wird jetzt vernichtet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen