Ermittlungen
Kemptener tötet Mitbewohner mit Axt und verletzt Passanten im Forum Allgäu mit Messer

7Bilder

Am Montagabend griff ein 26-jähriger Kemptener wahllos einen Kunden im Forum Allgäu mit einem Messer an. Zuvor tötete er offenbar seinen 50-jährigen Mitbewohner mit einem Beil.

Am Dienstag gab der Kemptener schließlich zu, seinen Mitbewohner getötet zu haben. Anschließend verließ der 26-Jährige die gemeinsame Wohnung.

Gegen 19 Uhr kam es dann zu dem Übergriff im Forum Allgäu auf den 22-Jährigen, der bei dem Angriff im Halsbereich schwer verletzt wurde. Laut Polizei gab es keine Verbindung zwischen Täter und Opfer. Mehrere Passanten kümmerten sich um das Opfer und hielten den 26-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Michael Haber, Leiter der Kripo Kempten, ist 'froh, dass sich im Einkaufszentrum schnell mehrere Personen zusammen taten und den Angreifer überwältigten. Ich bin mir sicher, dass sie dadurch wesentlich Schlimmeres verhinderten.'

Der geistig verwirrte Täter wurde inzwischen in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Die beiden Männer in der Wohngemeinschaft standen unter Betreuung. Das Motiv für die Taten sei laut Staatsanwaltschaft wohl "in der möglichen krankhaften seelischen Störung des Täters zu suchen."

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen