Betrug
Kemptener (57) fälscht jahrelang Parktickets: 2.000 Euro Schaden

Die Kemptener Polizei erhielt eine Mitteilung, aus der hervorging, dass ein Autofahrer für den Parkplatz am Pfeilergraben in Kempten vermutlich falsche Parktickets benutzen würde. Der 57-jährige Kemptner wurde am Montag aufgesucht und zur Rede gestellt.

In dem beschriebenen Fahrzeug konnte schließlich das gefälschte Parkticket aufgefunden werden. Nach Anordnung durch das Amtsgericht Kempten wurden Datenträger beim Tatverdächtigen sichergestellt. Hierbei konnte auch der Vordruck für die falschen Tickets auf einem Laptop aufgefunden werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird der dadurch entstandene Schaden für die Kommune auf über 2.000 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020