Verkehrskontrolle
Kemptener (36) fährt wiederholt unter Betäubungsmitteleinfluss

Polizeiauto
  • Polizeiauto
  • Foto: Julian Leitenstorfer
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Mittwochvormittag wurde ein 36-Jähriger einer Verkehrskontrolle in Kempten, St. Mang, unterzogen. Hierbei wurden Anzeichen des vorangegangenen Konsums von Betäubungsmittel festgestellt. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht. Der Fahrzeugführer musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Das Procedere kannte der Betroffene bereits. Innerhalb der letzten vier Wochen musste er sich nach vier erfolgten Verkehrskontrollen auch vier Blutentnahmen unterziehen. Jeweils Bestand der Verdacht der Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss.
(PI Kempten)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen