Gewalt
Kempten: Betrunkener geht auf Polizisten los

Zwei aufmerksamen Passantinnen war eine betrunkene Person aufgefallen, welche in der Kemptener Innenstadt auf dem Boden lag. Daher verständigten sie die Polizei, da der 26-Jährige Unterallgäuer sich im Gespräch mit den beiden orientierungslos zeigte. Nach dem Eintreffen von Beamten der Polizeiinspektion Kempten bestätigte sich der Eindruck des Mannes, aufgrund der kalten Temperaturen und der Orientierungslosigkeit sollte er zu seiner eigenen Sicherheit in Schutzgewahrsam genommen werden.

Das widerum gefiel ihm offenbar nicht und er begann sich mit Fußtritten dagegen zu wehren. Bevor der Mann gefesselt werden konnte, traf er einen Beamten mit dem Fuß am Kopf, ein weiterer Beamte wurde leicht verletzt, als dem Unterallgäuer in der Haftzelle die Handschellen abgenommen werden sollten und er weiterhin um sich trat.

Da der Mann sich mehrfach bewusstlos stellte, wurde vorsorglich eine Untersuchung im Krankenhaus durchgeführt. Zudem wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Mann neben Alkohol auch noch Betäubungsmittel zu sich genommen hat. Er wird sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019